Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Versicherungsmaklervertrag

Präambel

Wer sind wir?

Wir, die FinanzRitter UG (haftungsbeschränkt), sind die Betreiber der Internet-Plattform finanzritter.com und sind als unabhängiger Makler für Versicherungen im Sinne des § 34d Abs.1 Gewerbeordnung tätig.

Wir sind im Handelsregister des Iserlohn unter der Nummer HRB 9025 eingetragen und besitzen eine Erlaubnis als unabhängiger Versicherungsmakler im Sinne des §34d Abs. 1 Gewerbeordnung, registriert durch die SIHK Hagen und eingetragen in das Vermittlerregister (einsehbar unter www.vermittlerregister.info) unter der Registernummer D-BZTY-YVEHN-05.

Geltungsbereich und Änderungen dieser AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“) regeln das gesamte Verhältnis zwischen dir als Nutzer (im Folgenden „du“, „Nutzer“ oder auch „Mandant“) und uns (im folgenden „wir“, „FinanzRitter“ oder auch „Makler“).

Aus gesetzlicher Verpflichtung heraus, müssen wir dir gemäß §11 Abs. 1 Versicherungs-Vermittlungs-Verordnung (VersVermV) beim ersten Kontakt bestimmte Informationen geben. Diese erforderliche Erst-Information kannst du jederzeit unter www.finanzritter.com/de/erstinformation einsehen und herunterladen.

Abweichende und/oder ergänzende Bestimmungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch die Geschäftsführung von FinanzRitter.

Bei der Nutzung unserer Dienstleistung, ist es möglich, dass du gleichzeitig auch Leistungen und Dienste von anderen externen Anbietern in Anspruch nimmst (wie z. B. Netzanbieter, Mobilfunkanbieter, etc.). Die Inanspruchnahme solcher Leistungen und Dienste Dritter unterliegt den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter.

Maklerauftrag und Vermittlungstätigkeit

Wir nutzen zur Unterzeichnung von Dokumenten die sogenannte elektronische Form mittels qualifizierter elektronischer Signatur. Alternativ kannst du deine Unterschriften auch eigenhändig leisten und uns die unterzeichneten Dokumente per Post oder Fax zukommen lassen. Hierzu nimm bitte mit uns Kontakt auf.

Der Maklervertrag ist für die weiterführende, über unsere erste unverbindliche Handlungsempfehlung hinausgehende Nutzung unseres Service unbedingt erforderlich.

Wir haben das Recht, eine Vollmacht jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzulehnen und das dir eingeräumte Nutzungsrecht von FinanzRitter jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

Der Maklerauftrag erstreckt sich grundsätzlich auch auf die Verwaltung der bestehenden Versicherungsverträge, über die du uns informierst, es sei denn, du teilst uns in Textform oder in der App/Website mit, dass ein Vertrag ausgenommen sein soll. Die zu übernehmenden bereits bestehenden Vertragsverhältnisse werden dann künftig durch uns verwaltet, sofern sie der Versicherer courtagepflichtig in unseren Bestand überträgt. Sollte die Bestandsübertragung durch einen Versicherer, aus welchem Grund auch immer, abgelehnt werden, so gilt die Beauftragung für diese bereits bestehenden Versicherungsverhältnisse als nicht zu Stande gekommen. Alle anderen Versicherungsverhältnisse bleiben davon unberührt.

Über die Vermittlung und Verwaltung der gewünschten Versicherungsverträge hinaus haben wir keine Beratungs- und Tätigkeitspflichten. Insbesondere eine Beratung zu gesetzlichen Sozialversicherungen ist nicht von unserer Aufgabe umfasst.

Solltest Du nach Abschluss des vorliegenden Vertrages einen Versicherungsvertrag über einen anderen Vermittler abschließen, so erstreckt sich der vorliegende Maklervertrag nicht auf diesen über den anderen Vermittler abgeschlossenen Versicherungsvertrag. FinanzRitter trifft diesbezüglich keine Beratungspflicht; es sei denn du legst den entsprechenden Vertrag uns gegenüber offen und der Versicherer stimmt einer Übertragung des Versicherungsvertrages in unseren Bestand zu.

Wenn du nach Abschluss des vorliegenden Maklervertrages die Vermittlung eines Versicherungsvertrages zusätzlich zu den in diesem Maklervertrag festgelegten Verträgen und/oder Sparten wünschst und wir nehmen daraufhin unsere Beratung auf, so erstreckt sich der vorliegende Maklervertrag auch auf diese Beratung und den neu vermittelten Versicherungsvertrag.

Du bist zur Mitwirkung, insbesondere zur unverzüglichen und vollständigen Erteilung wahrheitsgemäßer Angaben verpflichtet, soweit es zur ordnungsgemäßen Erledigung unserer Beauftragung erforderlich ist. Dies gilt auch für Änderungen deiner Risiko- oder Rechtsverhältnisse oder der zugrundeliegenden Tatsachen nach Vertragsschluss, die für den jeweiligen Versicherungsschutz relevant sein könnten. Solltest Du die unverzügliche Information unterlassen, besteht eventuell kein oder kein vollständiger Anspruch aus dem Versicherungsvertrag. Insbesondere bist du verpflichtet uns unaufgefordert alle für die Ausführung deines Auftrages notwendigen Unterlagen vollständig zu übergeben.

Bei der Bearbeitung der Vermittlungsanfrage, sowie bei der Bearbeitung unserer ersten unverbindlichen Handlungsempfehlung, kann nur der von dir geschilderte Sachverhalt zugrunde gelegt werden. Wir nehmen den von dir dargelegten Sachverhalt als vollständig, wahrheitsgemäß und abschließend als Beratungsgrundlage an.

Wir sind nicht verpflichtet und nicht in der Lage uns nach der Vermittlung des gewünschten Versicherungsschutzes fortlaufend über eventuelle Änderungen deiner Verhältnisse zu informieren. Entsprechendes gilt für die Unterrichtung über alle Vorgänge und Umstände, die für die Ausführung des Auftrages von Bedeutung sein können, auch wenn du selbst erst später eigene Kenntnis erhältst.

Du verpflichtest dich, unsere Arbeitsergebnisse und -konzepte nur mit unserer schriftlichen vorherigen Einwilligung an Dritte (z. B. Kreditinstitute, Konkurrenz-unternehmen) weiterzugeben. Für unsere eigenen Versicherungsanalysen und individuell erstellten Deckungskonzepte nehmen wir Leistungsschutz nach den Bestimmungen des Urhebergesetzes in Anspruch. Willigen wir in die Weitergabe ein, so haften wir gegenüber Dritten für den Inhalt nicht und setzen voraus, dass Dritte ihren eigenen Beratungspflichten in vollem Umfang nachkommen, ohne sich auf die Richtigkeit unserer Konzepte zu verlassen.

Alle aus den abzuschließenden Versicherungsverträgen unmittelbar erwachsenden Verpflichtungen, wie die Prämienzahlungen, Anzeigepflichten und die Einhaltung vertraglicher Obliegenheiten, etc. sind Pflichten, welche von dir gegenüber dem Versicherer zu erfüllen sind.

Für einen reibungslosen Informationsaustausch, zur Vereinfachung für dich und aus haftungstechnischen Gründen, weisen wir die Versicherer an, den gesamten Schriftverkehr mit dir über uns – möglichst digital – zu führen. Dennoch kann es vorkommen, dass dich die Versicherungsunternehmen direkt anschreiben ohne uns eine Kopie zu zusenden. Daher verpflichtest du dich, uns die vertragsbezogene Korrespondenz des Versicherers für eine gewünschte Interessenwahrnehmung zur Verfügung zu stellen. Gerne kannst du uns die entsprechende Post einfach über unsere App oder unsere Webseite als gescannte PDF-Datei oder als Foto zur Verfügung stellen.

Du bist unabhängig von dem Fortbestand des vorliegenden Maklervertrages jederzeit berechtigt einen anderen Vermittler mit der Vermittlung und Verwaltung deiner Versicherungsverträge zu beauftragen. Allerdings bist du zuvor verpflichtet uns über die neue Beauftragung zu informieren, damit wir an der geordneten Übernahme der Verwaltung durch den neubeauftragten Vermittler mitwirken können. Ab dem Zeitpunkt der berechtigten Übernahme der Verwaltung durch den neu beauftragten Vermittler enden unsere Maklerpflichten mit Bezug auf jene Verträge. Sowohl uns als auch dir steht es frei die Zusammenarbeit in diesem Fall ganz oder teilweise zu beenden.

Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir verpflichtet, unserem Vorschlag eine hinreichende Anzahl von auf dem Markt angebotenen Verträgen und Versicherern zugrunde zu legen. Wir nehmen eine Vorauswahl von geeigneten Versicherern und Versicherungsprodukten vor, welche den von dir mitgeteilten Wünschen und Bedürfnissen aufgrund deiner individuellen Situation am besten entsprechen. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei ausschließlich solche Versicherer, die bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassen sind und eine Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland unterhalten und Vertragsbedingungen in deutscher Sprache und nach deutschem Recht anbieten. Wir übernehmen keine Prüfung der Solvenz der Versicherer, soweit diese der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unterliegen. Wir können nur diejenigen Versicherer berücksichtigen, die bereit sind mit uns oder unseren Maklerpools als externe Dienstleister zusammenzuarbeiten und uns eine übliche Courtage für unsere Tätigkeiten bezahlen. Dadurch werden zum Beispiel manche Direktversicherer oder andere nicht frei auf dem Versicherungsmarkt zugängliche Deckungskonzepte nicht berücksichtigt.

Sollten wir unseren Rat aus bestimmten Gründen nur auf eine begrenzte Auswahl von Unternehmen und Produkten stützen können, so werden wir dich vor Vertragsabschluss darauf hinweisen. In diesem Fall teilen wir dir darüber hinaus mit, auf welcher Markt- und Informationsgrundlage unser Vorschlag erfolgt.

Für den Fall, dass du Versicherungen aus dem Bereich der Lebens-, Kranken- und Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr abschließen willst, können wir dir diese nur vermitteln, wenn du dich uns gegenüber identifiziert hast. Dazu musst du deine Identität durch einen gültigen amtlichen Ausweis nachweisen. Der Ausweis muss ein Lichtbild enthalten und die Pass- und Ausweispflicht erfüllen. Bei Fragen zur Identifizierung wende dich an unseren Kundenservice.

Du sprichst uns ausreichend Zeit zu, um die Vermittlung eines Versicherungs-vertragsverhältnisses vorzubereiten und verschiedene Angebote bei den Versicherern einzuholen. Solltest du in Ausnahmefällen eine sofortige Deckung eines Risikos benötigen, kannst du uns gerne gesondert informieren. Wir bemühen uns dann für dich vorläufigen Versicherungsschutz zu beschaffen. Sowohl der vorläufige Deckungsschutz als auch die Annahme deiner Beauftragung dir diesen zu beschaffen bedarf der ausdrücklichen Erklärung unsererseits in Textform. Wir können dabei nicht gewährleisten, dass zeitnah ein Versicherer die vorläufige Deckung oder überhaupt die Übernahme eines Risikos erklärt. Wir machen dich darauf aufmerksam, dass du erst nach ausdrücklicher Bestätigung durch den Versicherer und nur in dem beschriebenen Umfang über vorläufigen oder gewünschten Versicherungsschutz verfügst, und auch nur sofern du deine folgenden versicherungsvertraglichen Pflichten – z. B. die Zahlung des Erstbeitrages – erfüllst.

Wir überprüfen und aktualisieren regelmäßig die von uns vermittelten und/oder verwalteten Versicherungsverträge auf eine veränderte Risiko-, Markt- und/oder Rechtslage. Sollte sich im Ergebnis eine veränderte Lage der Rechts-, Risiko- und Marktverhältnisse ergeben informieren wir dich darüber durch Einspielung in deine Vertragsübersicht und Mitteilung in geeigneter Form (z. B. per SMS) über die Anpassungsmöglichkeiten und veranlassen nach deiner Zustimmung ggf. die Änderung und/oder Erweiterung deines Versicherungsschutzes. Bitte beachte, dass du bezüglich einer veränderten Risikolage deiner persönlichen Situation (z. B. Änderung deines Familienstandes oder deiner beruflichen Situation) uns gegenüber in der Mitteilungspflicht bist (vergleiche hier § 3.8 und § 3.10). Erst nach entsprechender Mitteilung entsteht für uns in diesem Falle Tätigkeitspflicht.

Im Rahmen der Wahrnehmung unserer Aufgaben kannst du Auskünfte zu deinen durch uns vermittelten oder betreuten Vertragsverhältnissen über die Vertragsübersicht in unserer App oder Weblösung erhalten, einsehen und herunterladen. Darüber hinaus steht dir innerhalb unserer Geschäftszeiten auch gerne unser Kundenservice für weiterführende Fragen zur Verfügung.

Wir verpflichten uns, die Versicherer nur entsprechend dem für unsere Maklertätigkeit notwenigen Rahmen zu informieren. Darüber hinaus werden wir Informationen weder an den oder die Versicherer noch an sonstige Dritte weitergegeben, außer wenn gesetzliche Verpflichtungen bestehen.

Kopien der Geschäftskorrespondenz mit den Versicherern stellen wir digital in deine Vertragsübersicht ein. Hier kannst du die entsprechenden Dokumente herunterladen und ausdrucken. Bitte beachte das eine Anfertigung von Papierkopien durch uns nicht vorgesehen ist. Als freiwillige Leistung können wir dir auf Anfrage Kopien der Geschäftskorrespondenz – gegen angemessene Vergütung – auf Papier zur Verfügung stellen.

Grundsätzlich gehört die Geschäftskorrespondenz alleine uns. Wir sind nicht verpflichtet, alles was wir zur Ausführung des Auftrages erhalten haben (z. B. Geschäftspost) oder aus der Geschäftsbesorgung erlangten (z. B. Vergütung), an dich herauszugeben. Besteht im Einzelfall ein berechtigtes Interesse deinerseits, eine Auskunft oder ein Dokument aus der Geschäftskorrespondenz zu erhalten, kommen wir der Anforderung nach.



§ 667 BGB wird ausdrücklich abbedungen. Du bist in der Pflicht, dich treffende Aufbewahrungspflichten eigenverantwortlich hinsichtlich sämtlicher Geschäfts-korrespondenz zu erfüllen.

Unterlagen, die du bereits erhalten hast, oder dir anderweitig besorgen kannst (z. B. den Versicherungsschein), haben wir dir oder deinem Vertreter nicht nochmals zu übermitteln.

Haftung, Haftungsbeschränkungen und Verjährungsfristen

Für die in den §§ 60-66 VVG geregelten Pflichten (Beratungs- und Dokumentationspflichten) haften wir uneingeschränkt nach dem Gesetz. Für Vermögensschäden, die wir außerhalb dieses Bereiches aufgrund leichter Fahrlässigkeit verursachen, haften wir nur in Höhe der vertragstypisch vorhersehbaren Schäden. Wir haften für solche vorhersehbaren Schäden der Höhe nach begrenzt auf die Summe, die durch den Gesetzgeber als Pflichtversicherung vorgegeben wird. Diese beträgt nach dem Stand der AGB 1.276.000,- € für jeden Versicherungsfall und wird zum Beginn jedes Jahres auf Basis eines Verbaucherindex durch Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft angepasst.

Eine Haftung für Mängel oder Fehler an der Internet-Plattform bzw. App ist ausgeschlossen, es sei denn wir haben diesen Mangel oder Fehler arglistig verschwiegen.

Ebenso ausgeschlossen ist eine Haftung für Störungen, welche wir nicht beeinflussen können. Dies sind zum Beispiel überlastete Leitungen oder der Ausfall von Telekommunikations-Verbindungen.

Wir sind stets um Aktualität und Genauigkeit der Informationen in FinanzRitter bemüht. Allerdings können wir weder eine explizite noch implizite Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich deren Aktualität, Richtigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der Informationen geben und übernehmen daher in diesen Fällen keine Haftung.

Wir haften nicht für die Richtigkeit von EDV-Berechnungen, für Produktangaben oder Versicherungsbedingungen der Versicherer oder sonstiger für dich tätige Dritte.

Die vorgenannten Beschränkungen gelten auch für unsere Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

Du kannst Ansprüche aus diesem Vertrag nur mit unserer schriftlichen Zustimmung abtreten.

Auch wenn wir versuchen, dir unsere Dienste jederzeit bestmöglich zugänglich zu machen, so sind auch wir unter anderem abhängig von Technik sowie externen Dienstleistern (wie zum Beispiel Hostingfirmen und Vergleichsportalen). Daher können wir weder garantieren noch schulden wir dir, dass du unsere Internet-Plattform oder App jederzeit erreichen und nutzen kannst.

Kommunikationsmittel und Zustimmung zu Aufnahmen

Du erklärst dich damit einverstanden, dass die Kommunikation mit dir elektronisch (z. B. durch Mitteilungen in der App, E-Mail, etc.) oder telefonisch erfolgt, wo immer das zulässig ist. Ein Anspruch auf Übermittlung von Rat und Auskunft auf Papier besteht nicht.

Aufgrund gesetzlicher Pflichten, zum Zweck des Nachweises und zum Zweck der Schulung von Mitarbeitern zur Verbesserung unseres Service, zeichnen wir telefonische Gespräche mit dir auf und speichern diese ab. Am Beginn des Telefonats fragen wir dich in diesen Fällen um Erlaubnis und sehen bei nicht erteilter Erlaubnis von einer Aufzeichnung und Speicherung ab. Erlaubst du die Aufzeichnung, können unsere Mitarbeiter die Gespräche nachträglich anhören. Darüber hinaus sind wir in diesem Fall berechtigt, Niederschriften der Aufzeichnungen anzufertigen. Sollte es zum Rechtsstreit kommen, können wir die Gespräche als Beweismittel verwenden.

Datenschutz und Datensicherheit

Die Regelung zum Datenschutz sowie zur Datensicherheit ergeben sich aus unseren Datenschutzbestimmungen. Diese kannst Du jederzeit unter www.finanzritter.com/de/datenschutz einsehen und herunterladen.

Kosten / Vergütung

Die Nutzung unserer App ist selbstverständlich für dich kostenlos.

Je nachdem, über welche Kommunikationsmittel du auf FinanzRitter zugreifst, können dir jedoch Verbindungskosten von Seiten Dritter entstehen (wie Kosten des Internetanbieters oder Telekomanbieters für Internetzugang, Roaming, etc.). Diese Kosten hast du selbst zu tragen.

Als unabhängiger Versicherungsmakler finanziert FinanzRitter seine Beratung und seinen Service durch Gebühren von den Versicherern für Verwaltung, Betreuung und Vermittlung der Versicherungen (marktübliche Courtagen und Provisionen). Diese Courtagen sind bereits in die Versicherungsbeiträge einkalkuliert, sodass für dich bis auf die Zahlung deiner Beiträge keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt der Vertrag unter Einbeziehung der übrigen AGB wirksam. Die Parteien vereinbaren, die unwirksame Klausel durch eine dem Inhalt möglichst nahekommende, jedoch rechtswirksame Klausel zu ersetzen.

Eventuelle Abweichungen von diesen AGB müssen mit einer zur Vertretung berechtigten Person vereinbart und in Schrift- oder Textform von uns bestätigt werden.

Für den Vertrag gilt ausschließlich deutsches materielles Recht.

Für alle rechtlichen Streitigkeiten gelten die gesetzlich vorgesehenen Gerichtsstände. Abweichend davon kannst du an deinem Wohnsitz oder Ort des gewöhnlichen Aufenthalts dann nicht klagen, wenn du diesen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsschluss aus Deutschland ins Ausland verlegt hast oder dein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt bei Klageerhebung nicht bekannt ist.

Die europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Platform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/ aufgerufen werden kann. Unsere E-Mail-Adresse findest du in unserem Impressum. Die Weiteren Hinweise auf die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle sind unter der Website Erstinformation enthalten. Wir sind indes weder verpflichtet, noch bereit, an diesem oder auch an einem sonstigen Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Stand: 25. Mai 2018

Download als PDF