Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

Wer sind wir?

Wir, die FinanzRitter UG (haftungsbeschränkt), sind die Betreiber der Internet-Plattform finanzritter.com und sind als unabhängiger Makler für Versicherungen im Sinne des § 34d Abs.1 Gewerbeordnung tätig.

Wir sind im Handelsregister des Amtsgerichts Iserlohn unter der Nummer HRB 9025 eingetragen und besitzen eine Erlaubnis als unabhängiger Versicherungsmakler im Sinne des §34d Abs. 1 Gewerbeordnung, registriert durch die IHK zu Dortmund und eingetragen in das Vermittlerregister (einsehbar unter www.vermittlerregister.info) unter der Registernummer D-BZTY-YVEHN-05.

Geltungsbereich und Änderungen dieser AGB

Diese Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für Deutschland (im folgenden „AGB“) regeln das gesamte Verhältnis zwischen Dir als Nutzer (im Folgenden „Nutzer“ oder auch „Mandant“) und uns (im folgenden „FinanzRitter“ oder auch „Makler“).

Die AGB gelten für sämtliche Geschäfte die du über unsere App, unsere Webseite sowie im direkten Kontakt mit uns tätigst. Beim Abschluss eines Maklervertrags mit FinanzRitter, welcher für die weitere Zusammenarbeit über die Erstempfehlung hinaus erforderlich ist, gelten diese AGB, in Ergänzung zum Maklervertrag.

Zusätzlich zu diesen AGB gelten unsere Datenschutzbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung, welche Du jederzeit unter www.finanzritter.com/de/datenschutz einsehen kannst.

Aus gesetzlicher Verpflichtung heraus, müssen wir Dir gemäß §11 Abs. 1 Versicherungs-Vermittlungs-Verordnung (VVG) beim ersten Kontakt bestimmte Informationen geben. Diese erforderliche Erst-Information kannst du jederzeit unter www.finanzritter.com/de/erstinformation einsehen und herunterladen.

Diese AGB gelten stets in der zum Zeitpunkt der Nutzung und evtl. deiner Registrierung und / oder Vertragsunterzeichnung (z. B. Maklervertrag) gültigen Fassung. Du kannst diese AGB jederzeit unter www.finanzritter.com/de/agb einsehen und herunterladen.

Mit Nutzung der Dienstleistungen von FinanzRitter, Deiner Registrierung und / oder Vertragsunterzeichnung (z. B. Maklervertrag) erklärst Du Dich ausdrücklich mit diesen AGB einverstanden und gibst die hierin vorgesehenen Einwilligungen. Dieses Einverständnis und alle in den AGB vorgesehenen Einwilligungen gelten solange, wie Du Services von FinanzRitter nutzt.

Auch für alle zukünftigen Nutzungs- und Geschäftsbeziehungen zwischen Dir und FinanzRitter haben diese AGB Gültigkeit, es sei denn es wurden ausdrücklich noch einmal andere Nutzungs- und/oder Geschäftsbedingungen vereinbart.

Abweichende und/oder ergänzende Bestimmungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch die Geschäftsführung von FinanzRitter.

FinanzRitter kann diese AGB jederzeit ändern. Dies ist zum Beispiel erforderlich bei Änderungen in der Gesetzeslage. Bei Änderungen der AGB informieren wir Dich durch eine Benachrichtigung in der App, schriftlich, per E-Mail oder in sonstiger geeigneter Weise in Textform. Wenn Du FinanzRitter und seine Services nach Inkrafttreten einer Änderung der AGB weiterhin nutzt, so gelten diese Änderungen der AGB als genehmigt und bindend.

Solltest Du gegen die Bestimmungen dieser AGB verstoßen, so erlischt dein Recht zur Nutzung von FinanzRitter einschließlich seiner Services automatisch.

Bei der Nutzung unserer Dienstleistung, ist es möglich, dass Du gleichzeitig auch Leistungen und Dienste von anderen externen Anbietern in Anspruch nimmst (wie z. B. Netzanbieter, Mobilfunkanbieter, etc.). Die Inanspruchnahme solcher Leistungen und Dienste Dritter unterliegt den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter.

Leistungsgegenstand

Als unabhängiger Versicherungsmakler nach §34d Abs. 1 Gewerbeordnung und Betreiber der Webseite finanzritter.com bieten wir Dir digitale Dienste zur Erleichterung des Umganges mit Deinen Versicherungen. Dazu bieten wir Dir Empfehlungen für einen auf deine individuelle Situation ausgerichteten Versicherungsschutz, verwalten, ändern oder kündigen bestehende Verträge oder schließen neue Versicherungsverträge ab. Selbstverständlich unternehmen wir nichts ohne Dein vorheriges Einverständnis. Zusätzlich übernehmen wir die gesamte Abwicklung und Kommunikation mit den jeweiligen Versicherungsgesellschaften – insbesondere auch im Schadensfall.

Bei unseren Empfehlungen orientieren wir uns streng an den Empfehlungen der Verbraucherschutzbehörden, dem Arbeitskreis der Vermittlerrichtlinie und unserer Erfahrungen am Versicherungsmarkt.

Wir stellen dir Services und Software zur einfachen digitalen Verwaltung, Angebotseinholung und zum Abschluss von Versicherungsverträgen sowie unserer weiterführenden Services – zum Beispiel im Bereich der Schadensabwicklung – zur Verfügung. Alle unsere Services kannst Du ganz einfach über die App FinanzRitter oder über unsere Webseite www.finanzritter.com nutzen.

In einem ersten Schritt erörtern wir deine persönliche Situation anhand eines softwaregestützten interaktiven Fragebogens. Auf Basis dieser Daten erstellt unsere – auf künstlicher Intelligenz basierende – Software deine individuelle, verbraucherschutzkonforme Handlungsempfehlung. Diese Handlungsempfehlung wird Dir zur einfachen Übersicht im „Ampelsystem“ in deine Vertragsübersicht eingespielt. Während des gesamten Vorganges der ersten Handlungsempfehlung bleibst Du dabei uns gegenüber völlig anonym.

Erst wenn Du dich für unsere Lösung oder Teile daraus gemäß der Handlungsempfehlung entscheidest, benötigen wir deine persönlichen Daten, deine Registrierung sowie die Unterzeichnung unseres Maklervertrages. Die Nutzung unserer App ist sowohl vor als auch nach der Registrierung und Unterzeichnung des Maklerauftrages für Dich als unseren Endnutzer vollkommen kostenlos.

Mit Unterzeichnung des Maklervertrages werden wir für Dich als Versicherungsmakler tätig. Im Rahmen des Maklervertrages, welcher auch eine Maklervollmacht enthält, können wir für dich die gesamte Abwicklung deines Versicherungsgeschäftes übernehmen. Dabei werden wir zu keiner Zeit Verträge ändern, abschließen oder kündigen, wenn Du uns nicht innerhalb der App oder Webseite dein Einverständnis dazu gegeben hast.

Auch wenn wir versuchen, dir unsere Dienste jederzeit bestmöglich zugänglich zu machen, so sind auch wir unter anderem Abhängig von Technik sowie externen Dienstleistern (wie zum Beispiel Hostingfirmen und Vergleichsportalen). Daher können wir weder garantieren noch schulden wir dir, dass du unsere Internet-Plattform oder App jederzeit erreichen und nutzen kannst.

Für Ausfälle aus technischen Gründen (z. B.: gestörte Hardware, fehlerhafte Software, Wartungs-Arbeiten) oder Gründen, die wir nicht beeinflussen können (z. B.: höhere Gewalt, Verschulden durch Dritte) übernehmen wir keinerlei Haftung.

Die Nutzung unserer Internet-Plattform bzw. App kann eine Beratung nicht immer ausschließlich ersetzen. Daher bieten wir dir auf Wunsch eine individuelle Beratung an. Nimm dazu einfach über die App, telefonisch oder sonstige von uns zur Verfügung gestellten Kanäle Kontakt auf.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung unserer Webseite und unserer App sind grundsätzlich kostenlos und ohne Angabe deiner persönlichen Daten wie zum Beispiel Vollständiger Name und Adressdaten möglich und selbstverständlich kostenfrei.

Für die Nutzung der weiterführenden Services von FinanzRitter, musst Du dich registrieren und uns durch Unterzeichnung unseres Maklervertrags als deinen Versicherungsmakler beauftragen.

Sowohl durch die Nutzung unserer Webseite und unserer App, als auch bei der späteren Registrierung und Unterzeichnung unseres Maklervertrages kommt zwischen Dir und FinanzRitter ein Nutzungsvertrag zustande. Die Einzelheiten dieses Nutzungsvertrags sind in diesen AGB geregelt. Für die Dauer des Nutzungs- und Geschäftsverhältnisses räumen wir dir das Recht zur Nutzung von FinanzRitter ein.

Auch wenn Du Dich bei uns registrierst und unseren Maklervertrag unterzeichnest, bedürfen Änderungen an Deinen bestehenden Versicherungsverträgen grundsätzlich deiner Zustimmung. Diese Zustimmung kannst Du uns einfach im Rahmen unseres Abwicklungsprozesses innerhalb Deiner Vertragsübersicht vollständig oder teilweise durch an oder Abwahl der entsprechenden „Checkboxen“ geben. Du erklärst dich damit einverstanden, dass die an oder Abwahl der Checkboxen mit einer schriftlichen Willenserkärung Deinerseits gleichgesetzt ist.

Um Dich bei uns zu registrieren und unsere Maklervollmacht zu unterzeichnen musst du eine unbeschränkt geschäftsfähige volljährige natürliche Person sein.

Sowohl für die Nutzung des Services unserer anonymen ersten Handlungsempfehlung, als auch bei einer sich anschließenden Registrierung und Unterzeichnung unseres Maklerauftrages, musst du alle Fragen vollständig und wahrheitsgemäß beantworten und alle Daten vollständig und richtig angeben.

Bei Zweifeln an der Richtigkeit und Vollständigkeit deiner Angaben, sind wir Berechtigt dir den Zugang zu unseren Services zu verwehren und eine evtl. getätigte Registrierung jederzeit rückgängig zu machen. Einen von dir unterzeichneter Maklerauftrag können wir in diesem Fall – auch rückwirkend zum Beginn Datum – aufheben, so dass keinerlei Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag für uns entstanden sind.

Im Hinblick auf die Speicherung und Verarbeitung von Daten über die Nutzungs- und Geschäftsbeziehung hinaus gelten unsere Datenschutzerklärungen. Unter www.finanzritter.com/de/datenschutz kannst du diese Datenschutzerklärungen jederzeit einsehen und herunterladen.

Deinerseits besteht zu keiner Zeit ein Anspruch auf ein bei uns geführtes Nutzerkonto. Wir sind jederzeit berechtigt Deinen Zugang – auch zeitweise – zu sperren. Selbstverständlich beachten wir in einem solchen Fall deine und unsere Interessen in gleichen Maßen. Für den Fall der Sperrung deines Zuganges und Nutzerkontos, werden wir dich umgehend in Textform darüber informieren. Textform bedeutet das E-Mail, SMS oder Fax, ausreichend sind und die Mitteilung nicht zwingend per Briefpost erfolgen muss.

Wir sind jederzeit berechtigt FinanzRitter (sowie sonstige im Zusammenhang mit FinanzRitter angebotene Dienste und Leistungen) – auch vollständig – einzustellen oder zu ändern. Auch in diesen Fällen genügt die Mitteilung an Dich in Textform.

Wir sind jederzeit und ohne vorherige Ankündigung berechtigt, Aktualisierungen oder Updates von FinanzRitter durchzuführen.

Selbstverständlich kannst auch Du jederzeit verlangen, dass wir dein Nutzerkonto löschen. Dazu wende dich bitte innerhalb deines Nutzerkontos oder der App an unseren Kundenservice. Selbstverständlich kannst Du uns deine Willenserklärung zur Kündigung auch postalisch an FinanzRitter UG (haftungsbeschränkt), Kalkofen 4 32767 Iserlohn zukommen lassen. Mit der Kündigung und Löschung deines Nutzerkontos wird ebenfalls auch der Maklervertrag gekündigt. Umgekehrt führt auch eine Kündigung des Maklervertrages zur Löschung Deines Nutzerkontos. Dein Nutzungs- und Geschäftsverhältnis beschränkt sich von da an auf die anonyme Nutzung unserer Webseite und App ohne weiterführenden Service.

Im Rahmen der Nutzung von FinanzRitter verpflichtest Du dich, FinanzRitter und seine angebotenen Service, Dienste und die von uns eingesetzte Software nur entsprechend deren Zweck zu verwenden.

Du darfst unsere Software oder Teile daraus weder in deine eigenen Computer-Programme einbinden, noch mit diesen zusammensetzen, verändern, bearbeiten, verkaufen, vermieten, verleihen, vertreiben, unterlizenzieren, in weitere Programme integrieren, mit weiteren Programmen verknüpfen, in eigene Leistungen integrieren oder sonst wie verwerten, oder für illegale oder gegen die guten Sitten verstoßende Zwecke verwenden.

Sämtliche auf FinanzRitter dargestellten Inhalte wie Texte, Grafiken, Logos, Bilder, etc. sind immaterialgüterrechtlich geschützt und Eigentum von FinanzRitter oder Dritten, dessen Nutzung von FinanzRitter lizenziert ist. Durch das Nutzungs- und Geschäftsverhältnis mit FinanzRitter sowie die Nutzung von FinanzRitter gehen keinerlei Rechte an diesen Inhalten auf Dich über.

Du bist für das sichere Aufbewahren deiner Zugangsdaten zuständig und musst diese vertraulich behandeln. Das bedeutet, dass du die Daten geheim halten und vor Einsichtnahme Dritter schützen musst. Jede Handlung, die unter Angabe Deiner Zugangsdaten vorgenommen wird, gilt uns gegenüber als durch Dich vorgenommen. Besteht ein Verdacht auf Missbrauch der Daten, musst du uns dies sofort mitteilen.

Du verpflichtest Dich, alle Daten und Dokumente die von Dir auf unserer Internetplattform oder innerhalb unserer App eingegeben, hochgeladen, gespeichert, anderweitig an uns übersandt oder von uns an dich übermittelt wurden regelmäßig und gefahrentsprechend zu sichern und eigene Sicherungskopien zu erstellen. Dies dient dazu, dass du bei Verlust von Daten und Informationen zum Beispiel durch einen technischen Defekt selbst wiederherstellen kannst.

Maklerauftrag und Vermittlungstätigkeit

Mit der Unterzeichnung unseres Maklervertrags beauftragst und bevollmächtigst Du FinanzRitter für Dich als Versicherungsvermittler/Versicherungsmakler tätig zu werden. Bei einem Widerspruch zwischen dem Maklervertrag und diesen AGB gehen die Bestimmungen des Maklervertrags vor.

Deine Unterschrift auf dem Maklervertrag erfolgt dabei digital. Dazu greifen wir innerhalb unserer App und unserer Webseite auf die Dienste des externen Dienstleisters EverSign der apilayer GmbH, einem der führenden Anbieter für die Abwicklung rechtssicherer digitaler Unterschriften zurück. Im Unterschriftenprozess öffnet sich das Dokument und du kannst dann auf direkt diesem – an der entsprechend hinterlegten Stelle – mit Deinem Finger, einem TouchPen oder mittels Mausbewegungen auf deinem Endgerät unterschreiben. Da wir sehr großen Wert auf Transparenz legen, verzichten wir bewusst auf die optisch mit Sicherheit ansprechendere Variante lediglich in einem Unterschriftenfeld zu unterzeichnen ohne das Dokument geöffnet zu haben. Auch speichern wir deine Unterschrift nicht, um Sie auf andere Dokumente wieder zu verwenden. Alle von Dir erforderlichen Unterschriften wickeln wir über den zuvor beschriebenen Weg ab. Alternativ kannst Du die Unterschrift auch eigenhändig leisten und uns die entsprechenden Dokumente per Post oder Fax zusenden.

Du erklärst Dich hiermit ausdrücklich damit einverstanden und erkennst an, dass im Rahmen der Nutzung von FinanzRitter die unter 5.2 beschriebene Art der Unterschriftsleistung der Schriftform gemäß BGB § 126 gleichgestellt ist. Sofern der Versicherer eine Originalunterschrift verlangt, erhältst Du das entsprechendes Formular zur Rücksendung von uns zugestellt.

Unter www.finanzritter.com/de/maklervertragsmuster.pdf kannst Du ein Muster des Maklervertrages abrufen und herunterladen und dich so bereits vorab über die Regelungen des Maklervertrages und der inbegriffenen Maklervollmacht informieren. Bei weiterführenden Fragen wende Dich an unseren Kundenservice, wir helfen dir gerne weiter.

Der Maklervertrag ist für die weiterführende, über unsere erste Handlungsempfehlung hinausgehende Nutzung unseres Service unbedingt erforderlich.

Wir haben das Recht, eine Vollmacht jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzulehnen und das dir eingeräumte Nutzungsrecht von FinanzRitter jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

Es gilt als vereinbart, dass sich die Beauftragung auch auf bereits beim Abschluss dieses Vertrages bestehende Versicherungsverhältnisse erstrecken soll. Hierfür verpflichtest Du Dich uns vollständig über deine bereits bestehende Versicherungssituation aufzuklären. Solltest Du einzelne Verträge nicht in unsere Verwaltung geben wollen, so musst Du uns dies in Textform mitteilen. Am einfachsten kannst Du das über unsere App oder Webseite erledigen. Die zu übernehmenden bereits bestehenden Vertragsverhältnisse werden dann künftig durch uns verwaltet, sofern sie der Versicherer courtagepflichtig in unseren Bestand überträgt. Sollte die Bestandsübertragung durch einen Versicherer, aus welchem Grund auch immer, abgelehnt werden, so gilt die Beauftragung für diese bereits bestehenden Versicherungsverhältnisse als nicht zu Stande gekommen. Alle anderen Versicherungsverhältnisse bleiben davon unberührt.

Eine anderweitige oder weitergehende Tätigkeits- oder Beratungsverpflichtung, außer für die Vermittlung und/oder Verwaltung deines gewünschten Versicherungsschutzes besteht nicht. Insbesondere ist eine Beratung oder Betreuung der gesetzlichen Sozialversicherungen nicht von der Maklertätigkeit umfasst.

Solltest Du nach Abschluss des vorliegenden Vertrages einen Versicherungsvertrag über einen anderen Vermittler abschließen, so erstreckt sich der vorliegende Maklervertrag nicht auf diesen über den anderen Vermittler abgeschlossenen Versicherungsvertrag. FinanzRitter trifft diesbezüglich keine Beratungspflicht; es sei denn du legst den entsprechenden Vertrag uns gegenüber offen und der Versicherer stimmt einer Übertragung des Versicherungsvertrages in unseren Bestand zu.

Wenn Du nach Abschluss des vorliegenden Maklervertrages die Vermittlung eines Versicherungsvertrages zusätzlich zu den in diesem Maklervertrag festgelegten Verträgen und/oder Sparten wünschst und wir nehmen daraufhin unsere Beratung auf, so erstreckt sich der vorliegende Maklervertrag auch auf diese Beratung und den neu vermittelten Versicherungsvertrag.

Du bist zur Mitwirkung, insbesondere zur unverzüglichen und vollständigen Erteilung wahrheitsgemäßer Angaben verpflichtet, soweit es zur ordnungsgemäßen Erledigung unserer Beauftragung erforderlich ist. Dies gilt auch für Änderungen deiner Risiko- oder Rechtsverhältnisse oder der zugrundeliegenden Tatsachen nach Vertragsschluss, die für den jeweiligen Versicherungsschutz relevant sein könnten. Solltest Du die unverzügliche Information unterlassen, besteht eventuell kein oder kein vollständiger Anspruch aus dem Versicherungsvertrag. Insbesondere bist Du verpflichtet uns unaufgefordert alle für die Ausführung deines Auftrages notwendigen Unterlagen vollständig zu übergeben.

Bei der Bearbeitung der Vermittlungsanfrage, sowie bei der Bearbeitung unserer ersten Handlungsempfehlung, kann nur der von Dir geschilderte Sachverhalt zugrunde gelegt werden. Wir nehmen den von dir dargelegten Sachverhalt als vollständig, wahrheitsgemäß und abschließend als Beratungsgrundlage an.

Wir sind nicht verpflichtet und nicht in der Lage uns nach der Vermittlung des gewünschten Versicherungsschutzes fortlaufend über eventuelle Änderungen deiner Verhältnisse zu informieren. Entsprechendes gilt für die Unterrichtung über alle Vorgänge und Umstände, die für die Ausführung des Auftrages von Bedeutung sein können, auch wenn Du selbst erst später eigene Kenntnis erhältst.

Du verpflichtest dich, unsere Arbeitsergebnisse und -konzepte nur mit unserer schriftlichen vorherigen Einwilligung an Dritte (z. B. Kreditinstitute, Konkurrenzunternehmen) weiterzugeben. Für unsere eigenen Versicherungsanalysen und individuell erstellten Deckungskonzepte nehmen wir Urheberrechtschutz nach den Bestimmungen des Urhebergesetzes in Anspruch. Eine Haftungsverantwortung unsererseits für deren Inhalt gegenüber Dritten wird ausgeschlossen.

Alle aus den Versicherungsverträgen unmittelbar erwachsenden Verpflichtungen, wie die Prämienzahlungen, Anzeigepflichten und die Einhaltung vertraglicher Obliegenheiten, etc. sind Pflichten, welche von Dir zu erfüllen sind.

Für einen reibungslosen Informationsaustausch, zur Vereinfachung für Dich und aus haftungstechnischen Gründen, weisen wir die Versicherer an, den gesamten Schriftverkehr mit Dir über uns – möglichst digital – zu führen. In dieser Vorgehensweise willigst Du hiermit ausdrücklich ein. Dennoch kann es vereinzelt vorkommen, dass Dich die Versicherungsunternehmen direkt anschreiben ohne uns eine Kopie zu zusenden. Daher verpflichtest Du Dich, uns die vertragsbezogene Korrespondenz des Versicherers für eine gewünschte Interessenwahrnehmung zur Verfügung zu stellen. Gerne kannst Du uns die entsprechende Post einfach über unsere App oder unsere Webseite als gescannte PDF oder Foto zur Verfügung stellen.

Du bist unabhängig von dem Fortbestand des vorliegenden Maklervertrages jederzeit berechtigt einen anderen Vermittler mit der Vermittlung und Verwaltung deiner Versicherungsverträge zu beauftragen. Allerdings bist du zuvor verpflichtet uns über die neue Beauftragung zu informieren, damit wir an der geordneten Übernahme der Verwaltung durch den neubeauftragten Vermittler mitwirken können. Alsdann ist davon auszugehen, dass der neubeauftragte Vermittler ab dem berechtigten Übernahmezeitpunkt der Versicherungsverträge die Vergütung vom Versicherer erhält und seinerseits die umfassende Betreuungstätigkeit gegenüber Dir erbringt. Ein Anlass für eine weitere Verwaltungstätigkeit unsererseits gegenüber dir besteht daher nicht. Sowohl uns als auch Dir steht es frei die Zusammenarbeit in diesem Fall ganz oder teilweise zu beenden. Der von Dir neubeauftragte Vermittler haftet selbständig gegenüber dir für seine Beratung. Eine gesamtschuldnerische Haftung besteht nicht.

Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir verpflichtet, unserem Vorschlag eine hinreichende Anzahl von auf dem Markt angebotenen Verträgen und Versicherern zugrunde zu legen. Wir nehmen eine Vorauswahl von geeigneten Versicherern und Versicherungsprodukten vor, welche den von Dir mitgeteilten Wünschen und Bedürfnissen aufgrund deiner individuellen Situation am besten entsprechen. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei ausschließlich solche Versicherer, die bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassen sind und eine Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland unterhalten und Vertragsbedingungen in deutscher Sprache und nach deutschem Recht anbieten. Wir übernehmen keine Prüfung der Solvenz der Versicherer, soweit diese der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unterliegen. Wir können nur diejenigen Versicherer berücksichtigen, die bereit sind mit uns oder unseren Maklerpools als externe Dienstleister zusammenzuarbeiten und uns eine übliche Courtage für unsere Tätigkeiten bezahlen. Dadurch werden zum Beispiel manche Direktversicherer oder andere nicht frei auf dem Versicherungsmarkt zugängliche Deckungskonzepte nicht berücksichtigt.

Sollten wir unseren Rat aus bestimmten Gründen nur auf eine begrenzte Auswahl von Unternehmen und Produkten stützen können, so werden wir Dich vor Vertragsabschluss darauf hinweisen. In diesem Fall teilen wir dir darüber hinaus mit, auf welcher Markt- und Informationsgrundlage unser Vorschlag erfolgt. Durch gesonderte schriftliche Erklärung kannst Du auch auf diese Pflicht unsererseits verzichten.

Grundsätzlich vermitteln wir dir nur Versicherungsverträge, die deinen individuellen Bedürfnissen entsprechen. Dazu haben wir unsere spezielle FinanzRitter-Beratungsnorm entwickelt. Die Norm stellt einen Mix aus den Vorgaben der Verbraucherschutzbehörden, dem Arbeitskreis der Vermittlerrichtlinie und unseren persönlichen Erfahrungen dar. Zusätzlich fließen zur Auswahl der in Frage kommenden Tarife Bewertungskriterien wie Preis-/Leistungsverhältnis und Zuverlässigkeit des Versicherers (z. B. bei der Schadensfallbearbeitung) ein.

Für den Fall, dass Du Versicherungen aus dem Bereich der Lebens- und Krankenversicherungen abschließen willst, dann können wir dir diese nur vermitteln, wenn Du dich uns Gegenüber identifiziert hast. Dazu musst Du deine Identität durch einen gültigen amtlichen Ausweis nachweisen. Der Ausweis muss ein Lichtbild enthalten und die Pass- und Ausweispflicht erfüllen. Bei Fragen zur Identifizierung wende Dich an unseren Kundenservice.

Du sprichst uns ausreichend Zeit zu, um die Vermittlung eines Versicherungsvertragsverhältnisses vorzubereiten und verschiedene Angebote bei den Versicherern einzuholen. Solltest Du in Ausnahmefällen eine sofortige Deckung eines Risikos benötigen, kannst Du uns gerne gesondert informieren. Wir bemühen uns dann für dich vorläufigen Versicherungsschutz zu beschaffen. Sowohl der vorläufige Deckungsschutz als auch die Annahme deiner Beauftragung dir diesen zu beschaffen bedarf der ausdrücklichen Erklärung unsererseits in Textform. Wir können dabei nicht gewährleisten, dass zeitnah ein Versicherer die vorläufige Deckung oder überhaupt die Übernahme eines Risikos erklärt. Wir machen dich darauf aufmerksam, dass du erst nach ausdrücklicher Bestätigung durch den Versicherer und nur in dem beschriebenen Umfang über vorläufigen oder gewünschten Versicherungsschutz verfügst, und auch nur sofern Du deine folgenden versicherungsvertraglichen Pflichten – z. B. die Zahlung des Erstbeitrages – erfüllst.

Wir überprüfen und aktualisieren regelmäßig die von uns vermittelten und/oder verwalteten Versicherungsverträge auf eine veränderte Risiko-, Markt- und/oder Rechtslage. Sollte sich im Ergebnis eine veränderte Lage der Rechts-, Risiko- und Marktverhältnisse ergeben informieren wir Dich darüber durch Einspielung in Deine Vertragsübersicht und Mitteilung in geeigneter Form (z. B. per SMS) über die Anpassungsmöglichkeiten und veranlassen nach Deiner Zustimmung ggf. die Änderung und/oder Erweiterung deines Versicherungsschutzes. Bitte beachte, dass Du bezüglich einer veränderten Risikolage deiner persönlichen Situation (z. B. Änderung deines Familienstandes oder deiner beruflichen Situation) uns gegenüber in der Mitteilungspflicht bist (vergleiche hier §5.14). Erst nach entsprechender Mitteilung entsteht für uns in diesem Falle Tätigkeitspflicht.

Im Rahmen der Wahrnehmung unserer Aufgaben kannst Du Auskünfte zu deinen durch uns vermittelten oder betreuten Vertragsverhältnissen über die Vertragsübersicht in unserer App oder Weblösung erhalten, einsehen und herunterladen. Darüber hinaus steht dir innerhalb unserer Geschäftszeiten auch gerne unser Kundenservice für weiterführende Fragen zur Verfügung.

Wir verpflichten uns, die Versicherer nur entsprechend dem für unsere Maklertätigkeit notwenigen Rahmen zu informieren. Darüber hinausgehende Informationen werden weder an den/oder die Versicherer noch an sonstige Dritte weitergegeben, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Kopien der Geschäftskorrespondenz mit den Versicherern stellen wir digital in Deine Vertragsübersicht ein. Hier kannst Du dir die entsprechenden Dokumente herunterladen und ausdrucken. Bitte beachte das eine Anfertigung von Papierkopien durch uns nicht vorgesehen ist. Als freiwillige Leistung können wir Dir auf Anfrage Kopien der Geschäftskorrespondenz – gegen angemessene Vergütung – auf Papier zur Verfügung stellen.

Grundsätzlich gehört die Geschäftskorrespondenz alleine uns. Wir sind nicht verpflichtet, alles was wir zur Ausführung des Auftrages erhalten haben (z. B. Geschäftspost) oder aus der Geschäftsbesorgung erlangten (z. B. Vergütung), an dich herauszugeben.

Unterlagen, die der Kunde bereits erhalten hatte, oder sich anderweitig besorgen kann (z. B. den Versicherungsschein), hat der Makler nicht nochmals dem Mandanten oder seinem Vertreter zu übermitteln.

Haftung, Haftungsbeschränkungen und Verjährungsfristen

§ 667 BGB wird ausdrücklich abbedungen. Du bist in der Pflicht deine Aufbewahrungsfristen eigenverantwortlich hinsichtlich sämtlicher Geschäftskorrespondenz zu erfüllen.

Mit Ausnahme der in den §§ 60, 61, 63 VVG geregelten Beratungs- und Dokumentationspflichten ist unsere Haftung für fahrlässige Verletzung unserer beruflichen Pflichten und unser Pflichten durch diese AGB auf die Summe begrenzt, die jeweils im Rahmen der Pflichtversicherung für Versicherungsvermittler vom Gesetzgeber vorgegeben wird. Demnach ist unsere Haftung der Höhe nach insoweit auf den Betrag von 1.230.000 EUR je Schadensfall begrenzt. Außerdem haften wir in diesen Fällen bis zu höchsten 1.850.000 EUR. Für alle Schadenfälle eines Versicherungsjahres. Der nächste Anpassungszeitpunkt dieser Summen ist der 15.01.2018. Grundlage für diese Haftsummen ist § 34d Abs. 2 der Gewerbeordnung in Verbindung mit § 9 der Versicherungsvermittlerordnung. Wir beschränken unsere Haftung, da bis zu dieser Haftungssumme eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung besteht.

Ferner ist auch unsere Haftung für eine Verletzung unserer gesetzlichen Beratungs- und Dokumentationspflichten nach §§ 60, 61, 63 VVG ebenfalls der Höhe nach gemäß den Summen in § 5.27 dieser AGB begrenzt.

In Abweichung zu den §§ 5.27 und 5.28 dieser AGB ist unsere Haftung grundsätzlich auf die Höhe des im Zeitpunkt des Vertragsschlusses typischen, vorhersehbaren Schadens begrenzt. Wir haften nicht für ausbleibenden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn und daraus entstandene mittelbare Schäden.

Für Vermögensschäden, die dir infolge leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten entstehen, haften wir nicht.

Schadensersatzansprüche aus diesem Vertrag verjähren spätestens nach 3 Jahren. Die Verjährung beginnt zum Schluss des Jahres, in welchem der Anspruch entstanden ist und du Kenntnis von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Ersatzpflichtigen erlangt hast oder ohne grobe Fahrlässigkeit hättest erlangen müssen.

Bei Schadenersatzansprüchen gegen FinanzRitter, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen oder aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, gelten ausschließlich die gesetzlichen Verjährungs-Bestimmungen.

Für Schäden die wir vorsätzlich und grob fahrlässig herbeigeführt haben oder aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit haften wir in unbegrenzter Höhe.

Für Fehlberatungen oder nicht geeigneter Beratungsergebnisse wegen nicht vollständiger, unverzüglicher oder wahrheitsgemäßer Information deinerseits ist die Haftung für Vermögensschäden ausgeschlossen, es sei denn, du weist uns nach, dass wir vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

Eine Haftung für Mängel oder Fehler an der Internet-Plattform bzw. App ist ausgeschlossen, es sei denn wir haben diesen Mangel oder Fehler arglistig verschwiegen.

Ebenso ausgeschlossen ist eine Haftung für Störungen, welche wir nicht beeinflussen können. Dies sind zum Beispiel überlastete Leitungen oder der Ausfall von Telekommunikations-Verbindungen.

Wir sind bemüht, FinanzRitter und unsere Dienstleistungen bestmöglich zugänglich zu machen. Allerdings können wir nicht garantieren, dass Du FinanzRitter jederzeit erreichen kannst. Daher haften wir auch nicht für allfällige Ausfälle von FinanzRitter, die z. B. aus technischen Gründen auftreten (wie fehlerhafte Hard-/Software, Wartungsarbeiten, etc.) oder aus Gründen, die wir nicht beeinflussen kann (wie höhere Gewalt, Dritteinwirkung, etc.).

Wir sind stets um Aktualität und Genauigkeit der Informationen in FinanzRitter bemüht. Allerdings können wir weder eine explizite noch implizite Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich deren Aktualität, Richtigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der Informationen geben und übernehmen daher in diesen Fällen keine Haftung.

Wir haften nicht für die Richtigkeit von EDV-Berechnungen, für Produktangaben oder Versicherungsbedingungen der Versicherer oder sonstiger für dich tätige Dritte.

Alle hier dargestellten Begrenzungen unserer Haftung gelten für FinanzRitter und ebenso für unsere Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen und sonstige Dritte, die uns helfen, unsere Pflichten zu erfüllen.

Sämtliche sich für dich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Rechte oder Ansprüche gegen uns sind nicht übertragbar, abtretbar oder belastbar.

FinanzRitter ist gesetzlich verpflichtet für die Dauer der Tätigkeit die Pflichtversicherung aufrecht zu erhalten.

Kommunikationsmittel und Zustimmung zu Aufnahmen

Unsere gesamte Kommunikation mit Dir erfolgt grundsätzlich elektronisch (z. B. durch Mitteilungen in der App, E-Mail, etc.) oder telefonisch. Du erklärst Dich hiermit einverstanden und erkennst an, dass im Rahmen der Nutzung von FinanzRitter diese Kommunikationsform der Schriftform gemäß BGB § 126 gleichgestellt ist. Unsere Adresse und Kontaktangaben kannst jederzeit unter www.finanzritter.com/de/impressum einsehen und herunterladen.

Aufgrund gesetzlicher Pflichten, zum Zweck des Nachweises und zum Zweck der Schulung von Mitarbeitern zur Verbesserung unseres Service, zeichnen wir telefonische Gespräche mit dir auf und speichern diese ab. Du kannst durch einen Hinweis am Beginn des Telefonats den Mitschnitt des Gesprächs ablehnen. Wenn du nicht aktiv ablehnst, willigst du in die Aufzeichnung ein. Unsere Mitarbeiter können die Gespräche nachträglich anhören. Darüber hinaus sind wir berechtigt, Niederschriften der Aufzeichnungen anzufertigen. Sollte es zum Rechtsstreit kommen, können wir die Gespräche als Beweismittel verwenden.

Datenschutz und Datensicherheit

Die Regelung zum Datenschutz sowie zur Datensicherheit ergeben sich aus unseren Datenschutzbestimmungen. Diese kannst Du jederzeit unter www.finanzritter.com/de/datenschutz einsehen und herunterladen.

Kosten / Vergütung

Die Nutzung unserer App ist selbstverständlich für dich kostenlos.

Je nachdem, über welche Kommunikationsmittel Du auf FinanzRitter zugreifst, können dir jedoch Verbindungskosten von Seiten Dritter entstehen (wie Kosten des Internetanbieters oder Telekomanbieters für Internetzugang, Roaming, etc.). Diese Kosten hast Du selbst zu tragen.

Als unabhängiger Versicherungsmakler finanziert FinanzRitter seine Beratung und seinen Service durch Gebühren von den Versicherern für Verwaltung, Betreuung und Vermittlung der Versicherungen (marktübliche Courtagen und Provisionen). Diese Courtagen sind bereits in die Versicherungsbeiträge einkalkuliert, sodass für dich bis auf die Zahlung deiner Beiträge keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Einwilligung in die Vertragsübertragung

Alle in diesem Vertrag aufgeführten Rechte und Pflichten gehen auf für eventuelle Rechtsnachfolger oder Erwerber des Unternehmens FinanzRitter über. Dies gilt insbesondere für die Versicherungsmaklervollmacht und deiner Einwilligung bezüglich deiner Daten.

Eine Veräußerung und Übertragung der Betreuung deiner von FinanzRitter vermittelten oder betreuten Verträge auf ein anderes Unternehmen werden wir Dir vorher schriftlich mitteilen. Sofern Du au diese Mitteilung hin nicht innerhalb von drei Wochen ab Zugang der Mitteilung die Kündigung dieses Vertrages erklärst, gilt dies als Zustimmung zur Übertragung. In der Mitteilung müssen wir Dich auf Dein Kündigungsrecht hinweisen.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB, aus welchem Grund auch immer, ganz oder teilweise ungültig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt. Dies gilt ebenso für fehlende Regelungen in diesen AGB. Auch bereits bestehende Verträge bleiben davon unberührt. In diesem Fall ersetzen wir die fehlende, ungültige oder unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung, die der bisherigen Bestimmung sinngemäß entspricht und wirtschaftlich am nächsten kommt.

Von diesen AGB abweichende, ergänzende oder ersetzende Vereinbarungen, müssen für Ihre Gültigkeit in Textform erfolgen. Dies gilt auch für die Abbedingung dieses Schriftformerfordernisses.

Wir behalten uns das Recht vor, die AGB einseitig zu ändern, wenn sich die Gesetzeslage ändert oder wenn sich die Sachlage auf dem zugrunde gelegten Markt ändert.

Bevor die angepassten AGB gültig werden, senden wir Dir die geänderten Abschnitte oder AGB in Textform zu. Wir weisen dich gesondert auf die neuen Passagen und das Datum des geplanten Inkrafttretens hin. Zudem räumen wir dir eine sechswöchige Frist zum Widerruf ein. Diese Frist beginnt mit Erhalt unserer Nachricht in Textform. Ab diesem Zeitpunkt hast Du dann sechs Wochen Zeit Widerspruch einzulegen. Erhalten wir innerhalb dieser Frist keinen Widerspruch von Dir, gelten die geänderten AGB als vereinbart. Auf die Folgen Deines Schweigens weisen wir dich bei Fristbeginn gesondert hin.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht sowie alle internationalen Kollisionsnormen sind ausgeschlossen.

Für alle rechtlichen Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren wir Dortmund als ausschließlichen Gerichtsstand. Ist gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt, richten wir uns danach.

Du hast das Recht, den Nutzungs- und Dienstleistungsvertrag, unsere AGB, unsere Datenschutzerklärung sowie unseren Maklervertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen und die Löschung Deiner Daten verlangen. Hierfür genügt eine Benachrichtigung an FinanzRitter UG (haftungsbeschränkt), Kalkofen 4 32767 Iserlohn, oder per E-Mail an info@finanzritter.com. Sobald das Maklermandat beendet, Deine Versicherungen zur Verwaltung auf einen anderen Versicherungsmakler übertragen wurden und keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht, werden deine Daten umgehend gelöscht. Besteht eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, werden Deine Daten bis zum Ablauf dieser Frist für die Verarbeitung gesperrt und nach Ablauf dieser Frist gelöscht.

Stand: 9. März 2018